Speedrank - Dein Web Performance & SEO Blog

So akquirierst Du neue Kunden mit Speedrank

Daniel Flege

Daniel Flege

SEO & Online Marketing Manager

Du bist Freelancer oder eine kleine SEO-Agentur und immer auf der Suche nach dem nächsten Kunden? Dann kennst Du das große Problem in der Kundenakquise: Wie spreche ich einen potenziellen oder bestehenden Kunden auf seine Probleme an? Da braucht es einen guten Aufhänger – und den liefert Dir eine Pagespeed-Analyse mit Speedrank. Wir zeigen Dir, wie Du mit den Ergebnissen gezielt an Deine Kunden herantreten kannst.

Warum ist Pagespeed wichtig für meine Kunden?

Die Geschwindigkeit einer Webseite als Faktor für mehr Conversion und bessere Rankings in Suchmaschinen wird auch heute noch unterschätzt. Dabei zeigen zahlreiche Studien und Use Cases, dass zum Beispiel jede Sekunde Ladezeit auf Mobilgeräten die Conversion um bis zu 20 % reduzieren kann. Zudem steigt bei schlecht performenden Webseiten die Bouncerate an, während die Verweildauer sinkt. Die User sind eben nicht mehr so geduldig wie früher und möchten in Zeiten des schnellen Internets auch schnelle Ergebnisse.

Das sieht auch Google so und bezieht die Ladezeiten von Seiten daher als Rankingfaktor mit ein. Wer einen langsamen Pagespeed hat, der hat in der Positionierung gegenüber flinken Anbietern das Nachsehen. Google geht sogar noch weiter: Demnächst sollen Webseiten mit schlechter Performance im Chrome Browser ein Label erhalten, welches sie öffentlich kennzeichnet. Über die Wichtigkeit von schnellem Pagespeed solltest Du Deine Kunden daher frühzeitig aufklären.

Wie analysiere ich den Pagespeed meiner Kunden?

Um den Pagespeed Deiner potenziellen Kunden zu testen und ihn so zu sehen, wie Besucher ihn wahrnehmen, solltest Du ein Tool verwenden, welches mit Google Lighthouse arbeitet. Lighthouse ist eine Open Source Testsuite, die eine Webseite nach verschiedenen Kriterien prüft und einen Pagespeed Score zwischen 0 und 100 in den folgenden Bereichen vergibt:

  • Performance
  • Accessibility
  • Best Practices
  • SEO

Eine einmalige Analyse ist hierbei schön und gut, allerdings können sich die Ergebnisse von Test zu Test je nach Gegebenheiten ändern. Daher solltest Du den Pagespeed über einen längeren Zeitraum beobachten, wofür sich das Pagespeed Monitoring von Speedrank.app hervorragend anbietet.

Trage einfach die entsprechenden URLs, die Du monitoren möchtest, in Deinem Speedrank Dashboard ein und schaue Dir die Entwicklung der einzelnen Kategorien über eine komplette Woche an.

Speedrank Dashboard - Performance Übersicht

Worauf sollte ich bei der Pagespeed Analyse achten?

Wir Menschen reagieren positiv auf kleine Incentives. Wenn uns jemand einen Gefallen tut, möchten wir diesen auch erwidern. Du steigerst daher die Chance, einen Kunden zu gewinnen, indem Du ihm zunächst etwas schenkst. Das muss nicht direkt eine komplette Auswertung sein, sondern kann erst einmal einen Teilbereich abdecken.

Schaue daher im Pagespeed Report Deines Kunden, welche Aufgabe sich für ihn möglichst leicht selbst umsetzen lässt. Häufig sind dies zum Beispiel viel zu große Bilddateien, die sich ohne großen Aufwand verkleinern lassen. Du wirst überrascht sein, wie oft selbst große Unternehmen mit eigener Entwicklungsabteilung Megabyte große Bilder auf der Startseite parken.

Verpasse nie wieder einen Blogartikel  📬

Trage einfach Deinen Namen sowie Deine E-Mail-Adresse für den Speedrank Newsletter ein. Keine Werbung, kein Spam. Versprochen!

In der Detailansicht des Reports findest Du nicht nur den Namen der Dateien, sondern auch deren Größe sowie das mögliche Einsparpotenzial aufgelistet. Nun kontaktierst Du Deine potenziellen Kunden via E-Mail und weist ihn auf die Möglichkeiten einer Pagespeed Optimierung hin. Liste ihm die zu großen Bilder auf und gib ihm ein bis zwei Tools wie TinyPNG oder Squoosh an die Hand, um diese zu verkleinern.

Dein Kunde hat nun ein Incentive von Dir erhalten und ist für das Thema Pagespeed sensibilisiert. Weise ihn darauf hin, dass Du noch andere Baustellen bei der Ladezeit ausgemacht hast, über die Du gerne mit ihm sprechen möchtest. Im persönlichen Austausch kannst Du ihm die nötigen Verbesserungen, die Du durchführen würdest, verständlicher machen und überforderst ihn nicht mit einer seitenlangen technischen Auswertung beim Erstkontakt.

Welche Möglichkeiten bietet mir Speedrank noch?

Vielleicht gibt es in Deiner Analyse keine leichten Aufgaben, die sich einfach umsetzen lassen. Wie gestaltest Du dann die Ansprache? Nutze doch den Vergleich mit den direkten Wettbewerbern des Kunden. Trage einfach deren URLs im Speedrank Dashboard ein.

Das Tool erstellt automatisch eine Rangliste nach Pagespeed Score, sodass Du einsortieren kannst, wie sich die Ladegeschwindigkeit Deines möglichen Kunden im Vergleich zur Konkurrenz verhält.

Hänge ihm einen Screenshot an Deine E-Mail an und weise darauf hin, dass schnelle Ladezeiten einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil darstellen.

Speedrank Dashboard - Wettbewerbsvergleich

Wenn Du einen Schritt weiter bist und über eine mögliche Zusammenarbeit sprichst, stellt sich oft die Frage nach der Umsetzung. Nutzt Dein Kunde Trello, kannst Du in Speedrank die notwendigen Performance To-dos einfach als Karten in ein Trello Board exportieren.

Hier weist Du Deinem Kunden mögliche To-dos zu oder gibst ihm einen einfachen Überblick über den aktuellen Optimierungsstand. Selbst wenn Dein Kunde kein eigenes Trello-Konto hat, besteht die Option, dass Du dieses Board öffentlich machst und jeder mit dem entsprechenden Link hineinschauen kann. Persönliche Daten solltest Du dort dann natürlich nicht veröffentlichen

Dein nächster Auftrag kann kommen

Mögliche Kunden für die Bedeutung von Pagespeed zu sensibilisieren und ihnen Defizite aufzuzeigen, ist eine gute Möglichkeit für den ersten Kontakt. Schau, dass Du eine langfristige Analyse vornimmst, ihnen einen Punkt an die Hand gibst, den sie bereits selbst umsetzen können und biete tiefergehende Optimierungsmaßnahmen an.

Wenn Du gut vorbereitet in ein Gespräch gehst oder eine freundliche E-Mail mit kurzen, knackigen, validen Punkten formulierst, kann bei der Kundenakquise nichts mehr schiefgehen. Wir wünschen Dir viel Erfolg mit den nächsten Aufträgen!

Speedrank Hero Maskottchen

Führe Deine Webseiten zum Erfolg

Analysiere mit Speedrank jetzt kostenfrei die Performance Deiner Webseiten. Steigere im Handumdrehen Deinen Pagespeed und erhöhe Deine Conversion.

  • ✓ 24/7 Pagespeed Monitoring.
  • ✓ Keine Kündigung erforderlich!
  • ✓ Kein Passwort notwendig.
  • ✓ In nur wenigen Sekunden die erste Auswertung sehen.
Jetzt kostenfrei testen

Daniel Flege

Daniel Flege ist Marketing- und Produktmanager bei Speedrank. In diesem Blog und auf Twitter gibt er Dir Infos und Tipps zu den aktuellsten Trends rund um die Themen SEO, Pagespeed und Web Performance.